Puerto Portals

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Glamour, Luxus und Stars – Im teuersten Yachthafen Mallorcas trifft man auf alles.

Von den 40 Yachthäfen, die Mallorca zu bieten hat, dürfte Puerto Portals zu den besten Marinas zum Sehen-Und-Gesehen-Werden zählen. Die Promidichte ist hier ähnlich hoch wie in Cannes und Saint Tropez und die Liegeplatzpreise der rund 700 Ankerplätze stehen denen anderer Hotspots in nichts nach. Beim edlen Shoppen, schick essen oder fein auf der Yacht sitzen trifft man auf Promis wie die spanische Königsfamilie, Öl-Millionäre aus den Arabischen Staaten und Oligarchen aus Russland.

Puerto Portals verfügt über einen eigenen Autobahnanschluss, der den Edelhafen in nur 10 Fahrminuten von Palma und 15 Minuten vom Flughafen aus erreichbar macht.

Eine internationale Schule (Agora), Supermärkte, Banken und Sporteinrichtungen machen Puerto Portals zu einem lebhaften Zentrum mit Einwohnern aus ganz Europa.

Flanigan, Wellies, Cappuccino & Co – Essen & Shoppen in Puerto Portals

Obwohl mit der Schliessung des legendären Tristan ein Michelin-Sterne-Restaurant verloren ging, macht das dem Gourmet-Angebot im Hafen nichts aus. Beliebte Dauerbrenner wie Flanigan, Wellies und Cappuccino ziehen die High Society in die Marina. Ein Schwätzchen mit Kaffee und Blick über die Yachten ist im Cappuccino schon fast Kult, ebenso wie der Sundowner in der Ritzi-Bar. Ein beliebter Newcomer über dem Sandstrand von Puerto Portals ist das Restaurant Lila, das nicht nur einen fantastischen Meerblick, sondern auch feine kulinarische Spezialitäten bietet. Das Angebot der Boutiquen ist an die exklusive Klientel angepasst. Von Designer-Shop über Kosmetikartikel bis hin zu edlen Immobilien findest das anspruchsvolle Käuferherz in Puerto Portals wonach es sucht.