Puerto de Andratx

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Puerto de Andratx, im Südwesten Mallorcas, besticht mit internationalem und prominentem Publikum. Der romantische Fischerhafen liegt eingebettet in einer zauberhaften, mediterranen Landschaft von Bergen, grünen Hügeln und steilen Felsenküsten. Die Lage an der Südwestküste der Insel bietet ein konstant mildes und ausgeglichenes Klima.

Mondäner Hafenort mit Tradition

Puerto de Andratx zählt zu den besten Adressen für Immobilienkäufer. Der mondäne Hafenort im Südwesten der Insel verbindet wie kein anderer Luxus mit traditionellem Alltag. An die Hügel des Naturhafens schmiegen sich imposante Luxusvillen, während entlang der Promenade traditionelle Fischerhäuser liebevoll restauriert und zu Restaurants und Boutiquen ausgebaut wurden. Im Hafen reihen sich die Yachten der Prominenz neben traditionellen Llauts und Fischerbooten, deren frischer Fang direkt in den edlen Restaurants der Nachbarschaft serviert wird.

Lediglich 10 Fahrminuten von der Promenade entfernt befindet sich der Golfplatz „Golf de Andratx“ im Nachbarort Camp de Mar. Das Zentrum von Palma erreicht man in nur 30 Minuten und den internationalen Flughafen in 40 Fahrminuten.

Puerto de Andratx und seine Umgebung sind seit Jahrzehnten nicht nur bei Stars und VIP beliebt. Wer Ruhe, Luxus und Natur sucht, wird an dem Hafenort mit bester Infrastruktur kaum vorbeikommen. Der Aufschwung ist spürbar, Nachfrage und Preise steigen stetig an.

Die Immobilienpreise in Puerto de Andratx sind hoch, der Meerblick fantastisch

Immobilien in Puerto de Andratx zählen zu den exklusivsten und teuersten auf Mallorca. Die Preisspanne reicht von 500.000 € bis fast 50 Mio €, wobei Lage, Blick und Qualität der Immobilie den Preis bestimmen.

Puerto de Andratx steht für Luxusimmobilien, die auch den grössten Teil der Verkäufe ausmachen. Besonders Luxusimmobilien in Puerto de Andratx mit Meer- oder Hafenblick sind gefragt. Aber auch hochwertige Fincas in Andratx mit Bergblick und großen Grundstücken sind begehrt, besonders bei deutschen und britischen Käufern.

Die Gegend rund um Puerto de Andratx war schon immer begehrt. Aber seit geraumer Zeit steigt  die Nachfrage spürbar, was steigende Preise mit sich zieht. Wer sich für eine Immobilie in Puerto de Andratx interessiert, der sollte sich also jetzt umsehen.

La Mola – die spektakuläre Landzunge ins Meer

Die schönsten Immobilien in Puerto de Andratx sind auf den Hügeln rund um den Naturhafen gebaut. Besonders beliebt bei ausländischen Immobilienkäufern ist die Halbinsel La Mola oder auch „Sa Mola“ (Katalan). Hier verbinden sich traumhafte Blicke und die Weite des Mittelmeers mit maximaler Privatsphäre. La Mola ist eine beeindruckende Landzunge, die sich verlängernd zur Hafenpromenade bis hin zur steil abfallenden Küste am südwestlichen Ende zieht. Alle Immobilien auf La Mola, ob spektakuläre Villen oder Apartments, verfügen über Meerblick. Im unteren Teil der Halbinsel bieten die Immobilien teilweise Meerzugang. Im oberen Teil sind in den letzten Jahren schicke moderne Apartmentanlagen direkt an den Klippen entstanden. Die Hafenpromenade erreicht man vom unteren Teil fussläufig.

Cala Llamp – Beachclub, Las Brisas und Meerblick bis Ibiza

Auch die Bucht Cala Llamp verfügt über die beiden wichtigen Attribute Meerblick und Privatsphäre und entwickelt sich rasant, was an zahlreichen Bauvorhaben erkennbar ist.

Überhalb von Puerto de Andratx thront „Las Brisas“, die vielleicht luxuriöseste Anlage auf Mallorca, das Highlight im Bereich Luxusimmobilien in Puerto de Andratx. Die geschlossene Villen-Anlage mit 12 imposanten Anwesen bietet einen einzigartigen Blick auf die Bucht von Cala Llamp, den Hafen, das Mittelmeer, die Nachbarinsel Ibiza bis hin zum mächtigen Tramuntanagebirge. Zur Philosophie von „Las Brisas“ gehören ein 24-Stunden-Sicherheitsdienst, Hausmeisterservice und Wartungsdienste, die sich um die Anwesen kümmern, wenn deren Besitzer auf Reisen sind, Überwachung des Reinigungspersonals, der Gärtner, des Poolservice und anderer bestellter Dienstleister.

Montport – Leben hoch über Puerto de Andratx

Wer besonders viel Ruhe, Exklusivität und spektakulären Blick auf den Hafen sucht, für den ist das Wohngebiet Montport genau richtig. Der obere Teil ist in den letzten 15 Jahren entstanden. Hier befinden sich besonders herrschaftliche Anwesen mit einmaligem Blick. Montport entwickelt sich noch weiter, Bauland ist vorhanden und die Nachfrage steigt.

Investment Immobilie Puerto de Andratx – darauf sollten Sie achten!

Wer eine Immobilie in Puerto de Andratx als Investment nutzen und in naher Zukunft gewinnbringend verkaufen möchte, sollte, wie auch in allen anderen Regionen, vor allem auf die Lage achten. Eine Immobilie mit Meerblick wird mit dem doppelten Verkaufspreis gehandelt. In den besten Lagen von Puerto de Andratx zahlen Interessenten schon einmal bis zu 25.000 €/m2 Baufläche. Baugrundstücke kosten je nach Lage zwischen 700 €/m2 und 3.000 €/m2.

Ausgehen und entdecken in und um Puerto de Andratx

Restaurants und Bars: Schick den Sonnenuntergang geniessen

Die Promenade von Puerto de Andratx ist gesäumt von exzellenten Restaurants, die fangfrischen Fisch und mediterrane Spezialitäten anbieten. Ein beliebter Treffpunkt für den Sundowner ist Tim´s Bar, in der Claudia Schiffer entdeckt wurde und ihre Modelkarriere begann.
Auch die zweite Reihe ist einen Besuch wert. Hier locken Klassiker wie die Osteria Da Sando und Fish & Chips.
Auf der Strasse nach Andratx, direkt am Kreisel nach S´Arraco, erwartet das erstklassische Restaurant El Olivo seine Gäste in einem gemütlichen Landhaus.

Spektakel am Nachmittag: Die Rückkehr der Fischer

Wenn gegen 17 Uhr die Boote der Fischer zurück in den Hafen von Andratx kehren, so werden sie von einem kreischenden Möwenschwarm begleitet und von Touristen und Schaulustigen erwartet. Puerto de Andratx besitzt noch eine der wenigen Fischereiflotten, die jeden Tag aufs Meer ziehen und abends ihren frischen Fang an die lokalen Restaurants und Märkte verteilen.
Am Anlegekai befindet sich die kleine Markthalle, die montags bis freitags nach Rückkehr der Fischer geöffnet ist. Frischer bekommen Sie garantiert keinen Fisch!

Einkaufen wie die Einheimischen: Markttage in Andratx und S ´Arraco

Frisches Obst und Gemüse, Schinken, Käse, Blumen und Haushaltswaren kauft der Mallorquiner auf dem Wochenmarkt. Die fliegenden Händler schlagen mittwochs ab 9 Uhr bis 14 Uhr ihre Stände gegenüber dem Rathaus von Andratx auf. Der Markt ist nicht nur bei Einheimischen und Inselresidenten beliebt, auch viele Touristen bummeln durch die bunten Stände.
Wer es ruhiger mag und auch ohne Taschen, Klamotten & Co. auskommt, der besucht samstags den kleinen Markt in S ´Arraco. Hier bekommt man auf jeden Fall alles, was man in der lokalen Küche braucht.