Mallorca Sehenswürdigkeiten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Einen Besuch wert: die besten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Was sind die besten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca? Die paradiesische Insel im Mittelmeer erfreut sich seit unzähligen Jahren bei Urlaubern großer Beliebtheit und ist gleichzeitig der ideale Ort für einen Zweitwohnsitz. Wer einmal auf der Insel war, wird sich schnell verlieben, denn kein Ort auf der Welt ist so charmant und facettenreich wie Mallorca. Moderne Anlagen liegen neben mallorquinische Dörfern, unzählige Strände laden zum Entspannen ein, während die Berglandschaft die optimalen Bedingungen zum Wandern bietet. Darüber hinaus zeigt sich in den Städten wie Palma die geschichtliche Seite der Insel und präsentiert sich mit historischen Bauten und beeindruckenden Kapellen. Eines ist sicher – auf Mallorca gibt es einiges zu entdecken. Damit Sie wissen, was Sie bei Ihrem nächsten Aufenthalt nicht verpassen sollten, haben wir Ihnen nachfolgend die schönsten Ausflugsziele auf Mallorca zusammengestellt, inklusive kulinarischer Tipps.

Mallorca Sehenswürdigkeiten Nr. 1: Kathedrale von Palma

Die Kathedrale von Palma oder wie sie die Mallorquiner nennen, La Seu, ist wohl die Top-Sehenswürdigkeit auf Mallorca. Sie ist das Wahrzeichen der Insel und beeindruckt mit ihrer einmaligen Erscheinung und Größe gleichermaßen. Mit der Handschrift des großen Antoni Gaudí dauerte der Bau der Kathedrale rund 100 Jahre. Neben der opulenten Außenansicht ist es empfehlenswert auch das prunkvolle Innere des Meisterwerks nicht zu verpassen. Wer kann, sollte sich zudem den 215 Stufen stellen und auf die Dachterrasse treten. Die Aussicht wird Sie begeistern.

Adresse: Plaça de la Seu, s/n, 07001 Palma

Mallorca Sehenswürdigkeiten Nr. 2: Valldemossa

Bei einem Aufenthalt auf der Insel sollten Sie sich auf keinen Fall einen Besuch in Valldemossa inmitten des Serra de Tramuntana entgehen lassen. Der in 400 Metern Höhe gelegene Ort wird sie mit seinem ursprünglichen Charme, den kleinen verschlungenen Gassen und dem mallorquinischen Flair schnell in seinen Bann ziehen. Schon zu damaligen Zeiten kamen hier hoheitliche Herrscher und Könige zur Ruhe. Beim Schlendern können Sie zahlreiche Kirchen mit prachtvollen Verzierungen entdecken, die Catalina Thomás, dem Heiligen Mallorcas, der hier geboren wurde, gedenken. Sehenswert ist ebenso das Kloster Kartause, in dem Sie ein kleines Museum finden, eine Klosterapotheke und den klostereigenen Garten erkunden können. Ein schönes Ausflugsziel auf Mallorca.

Mallorca Sehenswürdigkeiten Nr. 3: Tropfsteinhöhlen

Mallorca ist neben Stränden, Bergen und der unvergleichlichen Natur für seine Tropfsteinhöhlen weltberühmt. Rund 200 Tropfsteinhöhlen befinden sich auf der Insel und fünf davon gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca. Wenn Sie sich die beeindruckenden Grotten mit teils unterirdischen Salzseen und tollen Inszenierungen ansehen möchten, empfehlen wir Ihnen die folgenden Höhlen:

  • Coves del Drach nahe Porto Cristo
  • Cuevas del Hams nahe Porto Cristo
  • Cuevas d’Arta in Arta
  • Coves de Campanet nahe Sa Pobla
  • Cuevas de Genova in Palma

Letztere beiden sind noch weniger vom Massentourismus erobert worden und zeigen sich ursprünglicherer und naturbelassener als beispielsweise die Drachenhöhle, bei der sogar eine Bootstour auf dem unterirdischen See möglich ist.

Mallorca Sehenswürdigkeiten Nr. 4: Palma Aquarium

Lassen Sie sich in die Meereswelt der Ozeane entführen und tauchen Sie im Palma Aquarium auf einer Fläche von 4,2 Hektar einfach mal ab. Hier warten rund 8.000 Meeresbewohner und mehr als 700 Meerestierarten auf Sie. Darunter finden sich Meeresschildkröten, Rochen, Haie, farbenfrohe Fische und Quallen aus den unterschiedlichen Lebensräumen des Mittelmeers, des Atlantiks, des Indischen Ozeans und des Pazifiks. Gleichzeitig leistet das Aquarium Aufklärungsarbeit und verfolgt Forschungs- und Erhaltungszwecke der Weltmeere. Verpassen sollten Sie bei dieser Sehenswürdigkeit auf Mallorca auf keinen Fall den Dachgarten, der als Dschungel angelegt ist.

Adresse: Carrer de Manuela de los Herreros, 21, 07610 Palma

Mallorca Extra Tipp: Genuss auf Mallorca

Mallorcas Sehenswürdigkeiten zu erkunden kann ziemlich hungrig machen. Gut, dass Sie auch hier auf Mallorca genau richtig sind. Mallorquinische Speise sind oft bäuerlich, ländlich und rustikal, mit frischen Zutaten aus den Regionen. Einige typische Gerichte, die Sie in jedem Fall einmal probieren sollten:

  • Pamb Oli – ein dunkles Brot mit Tomatenmark, Knoblauch, Schinken, Fenchelalgen, Oliven und Kapern/ Pimentos
  • Empanadas – Blätterteigtaschen mit pikanten und süßen Füllungen
  • Sobrassada – Streichwurst mit Paprika
  • Paella – gelb gefärbter Rundkorn-Reis mit Fleisch und Meeresfrüchten
  • Gató de ametlla – Mandelkuchen ohne Mehl

Wir hoffen, dass wir Sie für Ihren nächsten Aufenthalt auf der Insel mit unseren Tipps für die besten Sehenswürdigkeiten Mallorcas inspiriert konnten. Wollen Sie jeden Tag die schönen Seiten der Insel erleben, helfen wir von Neptunus International Real Estate Ihnen gerne bei der Immobilie-Suche weiter. Denn von den zahlreichen Ausflugszielen Mallorcas kann man ohnehin nicht genug bekommen.

Anfrage erfolgreich verschickt!